Besuch aus St. Pölten bei der Heidenheimer SPD

Veröffentlicht am 17.11.2019 in Europa

Gruppenbild bei der Führung in der StadtbibliothekGruppenbild mit den Gästen aus St. Pölten bei der Führung durch die Heidenheimer Stadtbibliothek

Am Wochenende war eine Delegation der SPÖ aus St. Pölten unter der Leitung von Vizebürgermeister Franz Gunacker zu Gast in Heidenheim. Mit dem Besuch konnte die Städtepartnerschaft zwischen Heidenheim und St. Pölten sowie die daraus entstandenen Freundschaften fortgeführt und weiter vertieft werden. Bereits im letzten Jahr waren die Heidenheimer Genossinnen und Genossen bei einem Besuch in der niederösterreichischen Landeshauptstadt ebenfalls herzlich aufgenommen worden.

Auf dem Programm für die Gäste aus der Partnerstadt St. Pölten stand am Freitag ein Empfang in der neuen Stadtbibliothek mit einer Führung durch die Räumlichkeiten, von denen die Besucher sehr beeindruckt waren.

Am Samstag gab eine Stadtführung mit der "Knöpfleswäscherin" den Gästen einen unterhaltsamen Einblick in die Geschichte Heidenheims und die innerstädtische Entwicklung. Auch die Ausstellung Unterwasserwelten im alten Stadtbad und heutigen Kunstmuseum begeisterte die Besucher. Beim abschließenden Festabend im Lieblingsplatz im Brenzpark gab Heidenheims Oberbürgermeister Bernhard Ilg einen Ausblick über anstehende Projekte und Bauvorhaben in Heidenheim. SPD-Landesvorsitzender Andreas Stoch MdL referierte über die aktuelle Situation der SPD und deren zukunftsorientierte Vorhaben, St. Pöltens Vizebürgermeister Franz Gunacker berichtete aus seiner Heimatstadt.

Zur Abreise am Sonntag konnte Sabine Bodenmüller, stellvertretende SPD-Ortsvereinsvorsitzende und Organisatorin des Programms, die Freunde aus St. Pölten verabschieden, bevor es wieder zurück nach Österreich ging.

 
 

SPD Heidenheim auf Facebook

WebsoziInfo-News

01.06.2020 11:04 Kindertag: Für ein gutes Aufwachsen aller Kinder
Am 1. Juni ist Internationaler Kindertag. An dem Tag macht auch die SPD-Bundestagsfraktion auf die Rechte und Bedürfnisse von Kindern aufmerksam. „Der Internationale Kindertag am 1. Juni findet in diesem Jahr unter den aller Orten zu spürenden Auswirkungen des Corona-Virus statt. Kinder und ihre Familien stehen derzeit oft unter noch mehr Druck als es ohne

01.06.2020 11:00 Gedenken an Walter Lübcke: Null Toleranz für Hass und Hetze
Am 2. Juni vor einem Jahr wurde Regierungspräsident Walter Lübcke ermordet. Walter Lübcke galt und gilt vielen Menschen, die sich gegen Hass und Hetze und für ein demokratisches und vielfältiges Deutschland einsetzen, als Vorbild. Die SPD-Bundestagsfraktion tritt antidemokratischem, rassistischem und nationalistischem Gedankengut entschieden entgegen.  „Mutmaßlicher Täter war ein den Behörden bekannter Rechtsextremist. Ein etwaiges Netzwerk

29.05.2020 16:37 Schluss mit Werbung für Zigaretten: Gesundheitsschutz muss Vorrang vor Wirtschaftsinteressen haben
Am Freitag wurde im Bundestag in 1. Lesung ein umfassendes Verbot der Tabakaußenwerbung debattiert. Für den SPD-Fraktionsvizen Matthias Miersch gilt: Gesundheitsschutz vor Wirtschaftsinteressen! „Werbung für Zigaretten gehört bald der Vergangenheit an – das ist gut und richtig so. Ich bin froh, dass wir endlich ein umfassendes Verbot der Tabakaußenwerbung in den Bundestag einbringen. Dafür hat

Ein Service von websozis.info