Mitgliederversammlung mit Jubilarehrung beim Ortsverein Heidenheim

Veröffentlicht am 16.10.2016 in Ortsverein

Jubilarehrung 2016 des SPD-OV HeidenheimAndreas Stoch MdL (links) und Ortsvereinsvorsitzender Dr. Florian Hofmann (rechts) mit Jubilaren und einem Neumitglied: (v.l.n.r.) Heinz Martin (70 Jahre), Willy Theilacker (40 Jahre), Peter Müller (25 Jahre), Karl Schaible (50 Jahre), Erika Theilacker (40 Jahre), Peter Riesner (Neumitglied) und Frank Bendler (40 Jahre).

Bei der Mitgliederversammlung des OV Heidenheim standen in Summe 13 Jubilare zur Ehrung an. Am längsten Mitglied bei der SPD ist Hedwig Bergmann mit 80 Jahren Mitgliedschaft. Leider konnte die Jubilarin nicht an der Ehrungsfeier teilnehmen, erhält ihre Urkunde mit Ehrennadel aber in den nächsten Tagen überreicht.

Ebenfalls geehrt wurde Vorstandsmitglied Peter Müller für 25 Jahre in der SPD. 40 Jahre SPD-Mitglied sind Frank Bendler, Erika Theilacker, Willy Theilacker, Brigitte Bock, Gerhard Bretthauer und Peter Pfeiffer, 50 Jahre sind es beim Ortsvereins-Kassierer Karl Schaible. 60 Jahre Mitglied ist Otto Schimbera und 65 Jahre Horst Matejetz. Auf 70 Jahre Mitgliedschaft zurückblicken können der frühere Ortsvereins- und SPD-Fraktionsvorsitzende Heinz Martin sowie Erich Peiz, auf 80 Jahre Hedwig Bergmann. Vorgenommen wurde die Jubilarehrung vom Vorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion, Andreas Stoch, und vom Heidenheimer SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Dr. Florian Hofmann. Die Jubilare, die an der Veranstaltung nicht teilnehmen konnten, erhalten ihre Urkunde mit Ehrennadel in den nächsten Tagen überreicht.

Nach einem Grußwort des Heidenheimer SPD-Landtagsabgeordneten Andreas Stoch hielt der Tengener Bürgermeister Marian Schreier die Hauptrede der Mitgliederversammlung. Marian Schreier war 2015 bei seiner Wahl zum Bürgermeister von Tengen der jüngste Bürgermeister Deutschlands. Schwerpunkte seiner Rede waren zum einen die Lage der SPD, zum anderen ging er auf die Finanzausstattung der Kommunen und auf das Verhältnis zur Landesregierung ein.

 
 

SPD Heidenheim auf Facebook

WebsoziInfo-News

13.05.2019 09:33 Wir brauchen eine Pflegebürgerversicherung
Um den steigenden Kosten in der Pflegeversicherung zu begegnen, braucht Deutschland eine solidarisch finanzierte Bürgerversicherung, nicht mehr finanzielles Risiko, sagt die pflegepolitische Sprecherin der SPD-Fration. „Die wichtige Debatte über Verbesserungen für die Pflege wird immer stärker verbunden mit dem Ziel einer Pflegebürgerversicherung. Das hat die privaten Versicherer in helle Aufregung versetzt^, und prompt fordern sie mehr Kapitaldeckung.

07.05.2019 12:55 Befreiung vom Nationalsozialismus: Erinnerung bewahren
Am 8. Mai 1945 endete die nationalsozialistische Terrorherrschaft in Deutschland. Durch die Befreiung der Konzentrationslager durch die alliierten Truppen wurde das Ausmaß der unvergleichlichen Menschheitsverbrechen der Nazis offensichtlich. Die SPD-Bundestagsfraktion gedenkt der Opfer und besucht heute mit einer Delegation die Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück. „Durch einen Besuch der Mahn- und Gedenkstätte erinnern wir insbesondere an

07.05.2019 12:54 Menschen, die in Mehrehe leben, werden nicht eingebürgert
SPD-Fraktionsvizin Eva Högl stellt die Position der SPD-Fraktion zur Einbürgerung von Menschen, die in Mehrehe leben, klar. „Wir werden im Gesetz klarstellen, dass Menschen, die in Mehrehe leben, nicht eingebürgert werden. Das war und ist unstreitig in der Koalition. Wir werden im parlamentarischen Verfahren für die zügige Umsetzung sorgen.“ Statement von Eva Högl auf spdfraktion.de

Ein Service von websozis.info