Der SPD-Ortsverein Heidenheim

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freundinnen und Freunde der SPD,

schön, dass Sie bei uns hereinschauen.

Mit unseren Internet-Seiten wollen wir Sie über die Arbeit der SPD in Heidenheim informieren. Und über die Menschen, die für diese Arbeit und die Inhalte stehen.

Viel Spaß beim Lesen unserer Seiten.

Übrigens: Aktuelle Informationen über die SPD Heidenheim finden sie auch auf unserer Facebook-Seite!

Ihr SPD-Ortsvereinsvorsitzender Peter Ring

P.S.: Wenn Sie eine Frage oder eine Anregung haben, bitte ich um Ihre Nachricht an mich persönlich: riesner.spd-hdh@online.de

 

11.12.2020 in MdB und MdL

Leni Breymaier mit Traumergebnis für Bundestag nominiert

 
Leni Breymaier wieder Kandidatin zur Bundestagswahl

Bei der heute stattgefundenen Wahlkreismitgliederversammlung wurde unsere Bundestagsabgeordnete Leni Breymaier wieder als Kandidatin nominiert. Sie erhielt sagenhafte 96,2 % der abgegebenen Stimmen und tritt damit bei der Bundestagswahl im September 2021 erneut als SPD-Kandidatin für den Bundestagswahlkreis 270 Aalen-Heidenheim an.

05.11.2020 in Gemeinderatsfraktion

Haushaltsrede mit Anträgen zum Haushalt 2021

 
Das Rathaus in Heidenheim

Sie können hier die Haushaltsrede zum Haushalt 2021 nachlesen, die der Fraktionsvorsitzende Rudi Neidlein für die Fraktion SPD / Die Linke in der Gemeinderatssitzung in Heidenheim am 05. November 2020 gehalten hat. Die gestellten Anträge sind in der Rede enthalten.

13.02.2020 in Ortsverein

SPD-OV bei der Feuerwehr in Heidenheim

 
SPD vor Ort bei der Feuerwehr

Der 11. Februar ist der Europäische Tag des Notrufs 112. An diesem Tag startete auch der SPD Ortsverein Heidenheim seine neue Kampagne #SPDvorORT. Wo könnte man diesen Kampagnenstart denn besser beginnen, als bei den freiwilligen Helden des Alltags, der Feuerwehr. Die freiwillige Feuerwehr Heidenheim war unser Gastgeber.

 

17.11.2019 in Europa

Besuch aus St. Pölten bei der Heidenheimer SPD

 
Gruppenbild bei der Führung in der Stadtbibliothek

Am Wochenende war eine Delegation der SPÖ aus St. Pölten unter der Leitung von Vizebürgermeister Franz Gunacker zu Gast in Heidenheim. Mit dem Besuch konnte die Städtepartnerschaft zwischen Heidenheim und St. Pölten sowie die daraus entstandenen Freundschaften fortgeführt und weiter vertieft werden. Bereits im letzten Jahr waren die Heidenheimer Genossinnen und Genossen bei einem Besuch in der niederösterreichischen Landeshauptstadt ebenfalls herzlich aufgenommen worden.

05.11.2019 in Fraktion

Haushaltsrede mit Anträgen zum Haushalt 2020

 
Fraktionsvorsitzender Rudi Neidlein am Rednerpult im Heidenheimer Gemeinderat

Sie können hier die Haushaltsrede zum Haushalt 2020 nachlesen, die der Fraktionsvorsitzende Rudi Neidlein für die Fraktion SPD / Die Linke in der Gemeinderatssitzung in Heidenheim am 05. November 2019 gehalten hat. Die gestellten Anträge sind in der Rede enthalten.

 

SPD Heidenheim auf Facebook

WebsoziInfo-News

12.01.2021 07:59 Katja Mast zur SGB II-Reform / Spiegel-Interview Hubertus Heil
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. „Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. Die letzten Monate haben gezeigt: Auf den Sozialstaat ist Verlass, aber er muss

12.01.2021 07:53 100 Millionen Euro für berufliche Teilhabe von Menschen mit Behinderungen
Mit dem zweiten Nachtragshaushalt 2020 hat der Bundestag den Corona-Teilhabe-Fonds bereitgestellt. Darin werden mit 100 Millionen Euro Inklusionsunternehmen, Einrichtungen der Behindertenhilfe, Sozialkaufhäuser und gemeinnützige Sozialunternehmen unterstützt, die durch die Corona-Pandemie einen finanziellen Schaden erlitten haben. „Der Corona-Teilhabe-Fonds schließt eine Lücke in den Pandemiehilfen für Unternehmen. Denn auch rund 900 Inklusionsunternehmen, gemeinnützige Unternehmen und Einrichtungen der

12.01.2021 07:48 Der Sozialstaat sollte das Leben nicht zusätzlich erschweren
Künftig sollten in den ersten zwei Jahren des Bezugs von Grundsicherung erhebliches Vermögen und die Angemessenheit der Wohnung nicht überprüft werden. „Auch in der Krise müssen wir an Morgen denken – und das tut Bundesarbeitsminister Hubertus Heil mit der geplanten Reform. Hohe Mieten, ein umkämpfter Wohnungsmarkt und die Schwierigkeit einen neuen Job zu finden – das

Ein Service von websozis.info