Ortsvereinsvorstand zu Besuch bei Siebdruck Esslinger

Veröffentlicht am 10.08.2017 in Ortsverein

Besuch bei Siebdruck EsslingerDer SPD-Ortsvereinsvorstand zu Besuch bei Siebdruck Esslinger in Großkuchen

Der Heidenheimer SPD-Ortsvereinsvorstand unter der Führung des Ortsvereinsvorsitzenden Dr. Florian Hofmann besuchte die Firma Siebdruck Esslinger in Heidenheim-Großkuchen. Die Druckerei wurde 1969 gegründet und hat heute rund 15 Mitarbeiter. Auch wird im Betrieb ausgebildet.  

Die Schwerpunkte des Mittelständlers liegen im Siebdruck sowie im großformatigen Digitaldruck. Auch Sonderwünsche der Kunden können erfüllt werden. Geschäftsführer Till Esslinger führte die Gäste durch den Betrieb und schilderte den Arbeitsablauf im Betrieb. Neben Theorie zeigte Till Esslinger mit seiner Frau Bettina auch die praktische Arbeit an den Maschinen, von der halb- bis zur vollautomatischen Siebdruckmaschine, von der Vorlagenerstellung bis zum Digitaldruck und von der Schneidemaschine bis zur Verpackung.

An der abschließenden Gesprächsrunde nahm auch Seniorchef Werner Esslinger mit Frau teil. Er ging unter anderem auf die Zusammenarbeit mit Künstlern ein, die sein „Hobby“ sei. Denn: „Im Siebdruck kann man mit Farben sehr viel machen. Diese Farben kommen den Farben, die viele Künstler verwenden, sehr nahe.“ Der SPD-Fraktionschef im Heidenheimer Gemeinderat, Rudi Neidlein, berichtete kurz über aktuelle Themen der Stadtpolitik. Auch das Thema Internet in Großkuchen wurde angesprochen, wobei die Versorgung nicht schlecht ist, aber es dennoch lange Ladezeiten beispielsweise für große Bilddateien zur Druckvorlagenerstellung gibt und somit Verbesserungen wünschenswert wären.

 
 

SPD Heidenheim auf Facebook

Termine

Alle Termine öffnen.

18.05.2021, 19:00 Uhr Sitzung des Vorstands des SPD-Ortsvereins Heidenheim
Zur Teilnahme ist eine Anmeldung über das Kontaktformular erforderlich, die Zugangsdaten werden dann vor der Sitz …

Alle Termine

WebsoziInfo-News

06.05.2021 09:33 Für starke Betriebsräte
Heute behandelt der Deutsche Bundestag das Betriebsrätemodernisierungsgesetz in erster Lesung. Mit dem Gesetz soll die Gründung von Betriebsräten einfacher und sicherer werden. Mitarbeitende, die einen Betriebsrat gründen wollen, werden früher geschützt. Mitbestimmungsrechte werden ausgeweitet und digitale Betriebsratsarbeit geregelt. „Wenn Beschäftigte sich zusammenschließen, einen Betriebsrat gründen und durch Tarifverträge geschützt sind, meistern sie Strukturveränderungen und Krisen

02.05.2021 21:55 Gefährdung der Pressefreiheit geht auch auf das Konto der AfD
Zum Tag der Pressefreiheit am 3. Mai zeigen sich die stellvertretenden SPD-Fraktionsvorsitzenden Dirk Wiese und Katja Mast beunruhigt über zunehmde Gewalt gegen Medienschaffende. Dirk Wiese, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion: „Die Pressefreiheit in Deutschland ist ein hohes und schützenswertes Gut. Deshalb ist sie auch im Grundgesetz verankert. Übergriffe auf Journalisten sind in keiner Weise akzeptabel. Die zunehmende

02.05.2021 17:32 Für schnelle Umsetzung des Pflege-Tariftreue-Gesetzes
Die SPD-Fraktionsvizinnen Bärbel Bas und Katja Mast wollen ein Pflege-Tariftreue-Gesetz: Pflegeeinrichtungen müssen Beschäftigte tariflich oder nach kirchlichen Arbeitsvertragsrichtlinien entlohnen. Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion: „Pflegekräfte in Deutschland leisten tagein tagaus Großartiges – das gilt noch viel mehr seit Beginn der Corona-Pandemie. Es wird höchste Zeit, dass diese wertvolle Arbeit auch finanziell stärker gewürdigt wird. Die Initiative von Olaf Scholz und

Ein Service von websozis.info