SPD-OV Heidenheim

Heidi Neff ist neue Vorsitzende des Ortsvereins

Veröffentlicht am 14.10.2023 in Ortsverein

Der neue Vorstand der SPD HeidenheimDer neue Vorstand des SPD-Ortsvereins Heidenheim: Tanja Weiße, Michael Duda, Hans-Ulrich Wieczorek, Alexander Jurtschak, Vorsitzende Heidi Neff, Ulrich Kloße, Sabine Bodenmüller, Marc Brandecker, Cornelia True und Simone Lungershausen-Czaboryk (v.l.n.r.). Auf dem Bild fehlen Bernard Stephan, Manfred Bleil, Helmuth Feichtenbeiner, Silke Jung und Fritz Zerle.

Bei der heutigen Hauptversammlung des SPD-Ortsvereins Heidenheim wurde ein neuer Vorstand gewählt. Dabei wurde Heidi Neff, die bisherige Kassiererin, einstimmig zur neuen Vorsitzenden gewählt. Sie ist damit erst die zweite Frau, die den Ortsverein anführt. Die bisher einzige Frau in diesem Amt war Steffi Müller, die dem Ortsverein von 1988 bis 1995 vorstand. Heidi Neff ist seit kurzem auch Mitglied im SPD-Kreisvorstand.

Als neue stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende wurden Alexander Jurtschak, Stadtrat in Heidenheim, und Cornelia True, zugleich stellvertretende SPD-Kreisvorsitzende, gewählt. Neuer Kassierer wurde der bisherige Schriftführer Bernard Stephan, neuer Schriftführer wurde Michael Duda.

Als weitere Vorstandsmitglieder wurden gewählt: Manfred Bleil, Stadträtin Sabine Bodenmüller, Marc Brandecker, Stadtrat Helmuth Feichtenbeiner, Silke Jung, Ulrich Kloße, Simone Lungershausen-Czaboryk, SPD-Kreisvorsitzende und Fraktionsvorsitzende Tanja Weiße, Hans-Ulrich Wieczoreck und Fritz Zerle.

Ebenfalls neu gewählt wurden die Kreisdelegierten, die an den Kreisparteitagen teilnehmen: Sabine Bodenmüller, Marc Brandecker, Ferdinand Czaboryk, Michael Duda, Silke Jung, Alexander Jurtschak, Renate Klement-Schmidberger, Birgit Koepsel, Simone Lungershausen-Czaboryk, Hans-Peter Neff, Stefan Oetzel, Peter Ring, Michael Salomo, Bernard Stephan und Andreas Stoch.

 

SPD Heidenheim auf Facebook

WebsoziInfo-News

23.05.2024 18:00 Hausarztgänge erleichtern und Versorgung auf dem Land verbessern
Das Bundeskabinett hat am 22.05.2024 den von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) vorgelegten Gesetzentwurf zur Reform der ambulanten Gesundheitsversorgung beschlossen. Damit soll der strukturelle Notstand von Hausarztpraxen insbesondere in ländlichen Regionen abgefedert werden. Dagmar Schmidt, stellvertretende Fraktionsvorsitzende: „Die gesundheitliche Versorgung der Patientinnen und Patienten muss dringend gestärkt werden. Schon heute haben Menschen Probleme einen Termin beim… Hausarztgänge erleichtern und Versorgung auf dem Land verbessern weiterlesen

20.05.2024 17:17 Unser Land von Bürokratie entlasten
Der Bundestag hat am 17.05. das Bürokratieentlastungsgesetz in 1. Lesung beraten. Damit beginnt das parlamentarische Verfahren, an dessen Ende eine deutliche Entlastung für unsere Wirtschaft und Bevölkerung stehen wird. Esra Limbacher, Mittelstandsbeauftragter und zuständiger Berichterstatter im Rechtsausschuss: „Mit der 1. Lesung im Bundestag starten wir im Parlament in die Beratungen zum Bürokratieentlastungsgesetz. Die Bundesregierung hat… Unser Land von Bürokratie entlasten weiterlesen

14.05.2024 19:47 Dagmar Schmidt zum Mindestlohn
Unser Land ist kein Billiglohnland Bundeskanzler Olaf Scholz hat sich für eine schrittweise Erhöhung des Mindestlohns ausgesprochen. Richtig so, sagt SPD-Fraktionsvizin Dagmar Schmidt. Gerade jetzt sei es wichtig, soziale Sicherheit zu festigen. „Der Vorstoß des Kanzlers zur Erhöhung des Mindestlohns ist absolut richtig. Denn die Anpassung des Mindestlohns in diesem und im nächsten Jahr ist… Dagmar Schmidt zum Mindestlohn weiterlesen

Ein Service von websozis.info