Heidi Neff ist neue Vorsitzende des Ortsvereins

Veröffentlicht am 14.10.2023 in Ortsverein

Der neue Vorstand der SPD HeidenheimDer neue Vorstand des SPD-Ortsvereins Heidenheim: Tanja Weiße, Michael Duda, Hans-Ulrich Wieczorek, Alexander Jurtschak, Vorsitzende Heidi Neff, Ulrich Kloße, Sabine Bodenmüller, Marc Brandecker, Cornelia True und Simone Lungershausen-Czaboryk (v.l.n.r.). Auf dem Bild fehlen Bernard Stephan, Manfred Bleil, Helmuth Feichtenbeiner, Silke Jung und Fritz Zerle.

Bei der heutigen Hauptversammlung des SPD-Ortsvereins Heidenheim wurde ein neuer Vorstand gewählt. Dabei wurde Heidi Neff, die bisherige Kassiererin, einstimmig zur neuen Vorsitzenden gewählt. Sie ist damit erst die zweite Frau, die den Ortsverein anführt. Die bisher einzige Frau in diesem Amt war Steffi Müller, die dem Ortsverein von 1988 bis 1995 vorstand. Heidi Neff ist seit kurzem auch Mitglied im SPD-Kreisvorstand.

Als neue stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende wurden Alexander Jurtschak, Stadtrat in Heidenheim, und Cornelia True, zugleich stellvertretende SPD-Kreisvorsitzende, gewählt. Neuer Kassierer wurde der bisherige Schriftführer Bernard Stephan, neuer Schriftführer wurde Michael Duda.

Als weitere Vorstandsmitglieder wurden gewählt: Manfred Bleil, Stadträtin Sabine Bodenmüller, Marc Brandecker, Stadtrat Helmuth Feichtenbeiner, Silke Jung, Ulrich Kloße, Simone Lungershausen-Czaboryk, SPD-Kreisvorsitzende und Fraktionsvorsitzende Tanja Weiße, Hans-Ulrich Wieczoreck und Fritz Zerle.

Ebenfalls neu gewählt wurden die Kreisdelegierten, die an den Kreisparteitagen teilnehmen: Sabine Bodenmüller, Marc Brandecker, Ferdinand Czaboryk, Michael Duda, Silke Jung, Alexander Jurtschak, Renate Klement-Schmidberger, Birgit Koepsel, Simone Lungershausen-Czaboryk, Hans-Peter Neff, Stefan Oetzel, Peter Ring, Michael Salomo, Bernard Stephan und Andreas Stoch.

 
 

SPD Heidenheim auf Facebook

WebsoziInfo-News

12.11.2023 15:05 Scheer / Hümpfer / Rimkus zur EnWG-Novelle
EnWG-Novelle: Meilenstein der Energiewende Der Bundestag verabschiedete am 10.11.23 die Novelle des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG). Damit werden die Erneuerbaren Energien weiter gestärkt und der Aufbau eines Wasserstoff-Leitungsnetzes angegangen. Für die SPD-Fraktion im Bundestag ist die Novelle ein Meilenstein der Energiewende. Nina Scheer, klima- und energiepolitische Sprecherin:„Die heute verabschiedete Novelle des Energiewirtschaftsgesetzes enthält einschneidende Maßgaben für die… Scheer / Hümpfer / Rimkus zur EnWG-Novelle weiterlesen

02.11.2023 18:34 Dirk Wiese zum Verbot der Terrororganisation Hamas und des internationalen Netzwerks Samidoun
Antisemitismus bekämpft man mit konsequentem Handeln Bundesinnenministerin Nancy Faeser hat die angekündigten Betätigungsverbote für die Terrororganisation Hamas und die Vereinigung ‘Samidoun’ erlassen. SPD-Fraktionsvize Dirk Wiese sieht darin ein starkes Signal. „Vereine und Organisationen, die den Staat Israel auslöschen wollen oder deren Programmatik antisemitisch ist, haben kein Existenzrecht in Deutschland. Ich begrüße ausdrücklich, dass Bundesinnenministerin Nancy… Dirk Wiese zum Verbot der Terrororganisation Hamas und des internationalen Netzwerks Samidoun weiterlesen

02.11.2023 09:24 Schmidt/Wiese zu den Kabinettsbeschlüssen erleichterter Zugang zum Arbeitsmarkt und Schleusungen
Zugang zum Arbeitsmarkt erleichtern, Schleusungen wirksam bekämpfen Das Kabinett hat heute zentrale Maßnahmen für eine erleichterte Arbeitsaufnahme von Geflüchteten beschlossen und somit den Grundstein für eine erfolgreiche und nachhaltige Integrationspolitik gelegt. Gleichzeitig wird künftig härter gegen Schleusungskriminalität vorgegangen. Dagmar Schmidt, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion: „Die beste Integrationsmaßnahme ist die Integration in den Arbeitsmarkt. Viele Menschen,… Schmidt/Wiese zu den Kabinettsbeschlüssen erleichterter Zugang zum Arbeitsmarkt und Schleusungen weiterlesen

Ein Service von websozis.info