Heidenheimer Delegation in Clichy

Veröffentlicht am 15.05.2011 in Europa
Kranzniederlegung in Clichy
Stadträtin Renate Klement-Schmidberger vom Partnerschaftskomitee (Mitte) und Dorothee Perrine, Leiterin der Heidenheimer Koordinationsstelle für ehrenamtliches Engagement (Links), bei der Kranzniederlegung vor dem Denkmal für die Opfer des 2. Weltkrieges

Auf Einladung unserer französischen Partnerstadt verbrachte eine Heidenheimer Delegation ein ereignisreiches Wochenende in Clichy. Anlass war zum Einen die Teilnahme an den Feierlichkeiten zum 8. Mai, der in Frankreich als hoher Feiertag zu Ehren aller Opfer der Kriege mit einem Gedenkmarsch vorbei an allen Kriegerdenkmalen zum Hauptfriedhof begangen wird. Es ist ein besonderes Zeichen der Freundschaft, dass zu diesem Jahrestag des Kriegsendes auch Vertreter des einstigen Feindes willkommen sind und als Freunde begrüßt werden.

Zum Anderen wird am 9. Mai der Europatag gefeiert, und die Stadtverwaltung Clichy organisierte aus diesem Anlass eine Konferenz zum Europäischen Jahr des Ehrenamts mit zahlreichen Teilnehmern aus den verschiedenen Bereichen der Freiwilligenarbeit. Die Heidenheimer SPD-Stadträtin Renate Klement-Schmidberger stellte am eigenen Beispiel ihren Werdegang als „hauptberufliche Ehrenamtliche“ vor, während Dorothee Perrine die Institution der Koordinationsstelle „Ich für Uns“ erklärte. Die Beiträge wurden auf französisch vorgetragen, das Publikum honorierte dies mit ehrlicher Anerkennung.

 
 

SPD Heidenheim auf Facebook

WebsoziInfo-News

21.06.2019 08:06 Bessere Löhne in der Pflege
Pflegekräfte verdienen Anerkennung und eine gute Bezahlung. Doch bislang wurden sie nur sehr gering – und sehr unterschiedlich – entlohnt. Das ändern wir jetzt. Mit dem „Gesetz für bessere Löhne in der Pflege“ sorgen wir dafür, dass Pflegerinnen und Pfleger endlich anständig bezahlt werden. Um einheitliche und bessere Löhne zu erreichen, hat das Bundeskabinett das

21.06.2019 08:04 Westphal/Poschmann zu Jahresbericht Bundesregierung zu Bürokratieabbau
Der Nationale Normenkontrollrat (NKR) kritisiert zu Recht die lückenhafte Anwendung der One-In-One-Out-Regel durch die Bundesregierung beim Bürokratieabbau. Der heute veröffentlichte Jahresbericht der Bundesregierung zu besserer Rechtsetzung und Bürokratieabbau 2018 zeigt: Wir brauchen bessere Ergebnisse beim Bürokratieabbau und E-Government in Deutschland und Europa. Die Absicht der Bundesregierung, stärker auf Praxistauglichkeit, Verständlichkeit und Wirksamkeit ihrer Vorschläge an

20.06.2019 13:06 Rolf Mützenich im Gespräch mit dem vorwärts
Der kommissarische SPD-Fraktionsvorsitzende Rolf Mützenich nimmt Stellung zur künftigen Arbeit der Fraktion, den wichtigsten Themen, die jetzt auf der Agenda stehen und wie er seine Rolle sieht. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

Ein Service von websozis.info