Ehrung in der Partnerstadt Newport

Veröffentlicht am 21.02.2013 in Europa
Ehrung in Newport: Renate Klement-Schmidberger
Ehrung für die Heidenheimer SPD-Stadträtin Renate Klement-Schmidberger (2. von links): Alan Brustad, Newports Event Manager, Mayor John Guy, Joanne Parcell, Kulturbüro Newport (von links nach rechts)

Für ihren 20-jährigen ehrenamtlichen Einsatz für die südwalisische Stadt Newport wurde die SPD-Stadträtin Renate Klement-Schmidberger dort mit dem "Extra Mile Award" ausgezeichnet. Dieser Preis wird an Menschen verliehen, die sich über das erwartete Maß hinaus verdient gemacht haben.

Renate Klement-Schmidberger, Gründungsmitglied im Partnerschaftskomittee Heidenheim, erhielt in Anerkennung ihres außergewöhnlichen Engagements bei der Betreuung von Newporter Delegationen im Rahmen eines festlichen Dinners den Preis aus den Händen des diesjährigen Bürgermeisters John Guy.
Begleitet wurde die Preisträgerin von ihrem Sohn Lukas, Herrn Achim Wiedmann vom Städtischen Kulturamt und von Oberbürgermeister Bernhard Ilg, der in dieser Ehrung einen "schönen und würdigen Dank für ein kompetentes, zeitintensives Engagement mit viel Herzblut und Charme" sieht.

 
 

SPD Heidenheim auf Facebook

WebsoziInfo-News

20.11.2019 20:10 WIR WÄHLEN EINE NEUE SPITZE
Die Abstimmung läuft. Entscheide jetzt, wer uns in die neue Zeit führen soll. WER SOLL’S WERDEN? ENTSCHEIDE MIT! Deine Entscheidung. Deine Verantwortung. Bestimme bis zum 29. November, wer uns in die neue Zeit führen soll. Informieren auf https://unsere.spd.de/ablauf/

20.11.2019 19:10 Handelspolitik: 78 Prozent der Deutschen halten EU für durchsetzungsstärker als ihr Land allein
78 Prozent der Deutschen sind der Ansicht, dass die Europäische Union die Handelsinteressen ihrer Mitgliedstaaten besser verteidigt, als dies die Länder in Eigenregie leisten würden. Europaweit teilen 71 Prozent der Befragten diese Sichtweise. 67 Prozent der Deutschen und europaweit 60 Prozent der Bürger meinen, dass sie vom internationalen Handel persönlich profitieren. Zu diesen Ergebnissen kommt

20.11.2019 19:00 Starke Rechte für starke Kinder
Heute werden die Kinderrechte der Vereinten Nationen 30 Jahre alt. Für die SPD-Bundestagsfraktion ist das ein guter Anlass, für starke Rechte für starke Kinder und Jugendliche zu werben. Wir begrüßen, dass Justizministerin Christine Lambrecht noch in diesem Jahr einen Gesetzesentwurf für Kinderechte im Grundgesetz vorlegen wird. „Wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wollen die Kernelemente der VN-Kinderechtskonvention

Ein Service von websozis.info