SPD-OV Heidenheim

Deutscher Städtetag in Köln

Veröffentlicht am 26.05.2023 in Fraktion
Aus Heidenheim beim Deutschen Städtetag in Köln
Aus Heidenheim nahmen Sabine Bodenmüller (SPD), OB Michael Salomo und Anamari Filipovic (Grüne) bei der 42. Hauptversammling des Deutschen Städtetags teil.

In Köln fand vom 23. bis zum 25. Mai 2023 die 42. Hauptversammlung des Deutschen Städtetages statt. Das Motto „Unsere Städte - gemeinsam neue Wege wagen“ begleitete durch viele interessante Foren und Gespräche.

Heidenheim wurde von Oberbürgermeister Michael Salomo, der Fraktionsvorsitzenden der Grünen, Anamari Filipovic und der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der SPD/Die Linken, Sabine Bodenmüller vertreten. Insgesamt nahmen über 750 Delegierte aus den Mitgliedsstädten teil.

Als Gast war auch Bundeskanzler Olaf Scholz dabei, in seiner Rede ging er auf die Themen Migrationspolitik, Energiewende, Wohnungsnot und Digitalisierung ein. In der anschließenden Podiumsdiskussion stellte sich Olaf Scholz den gestellten Fragen sehr offen und spontan. 

Bei Exkursionen im Kölner Stadtgebiet, wie zum Beispiel zu einer Modellschule oder einer Kulturmeile mit neuen Ideen, konnten die Teilnehmer wahlweise einige der Leuchtturmprojekte besichtigen.

Der Städtetag endete am Donnerstag mit der Neuwahl des Vorstands. Markus Lewe, Oberbürgermeister von Münster, wurde einstimmig als Präsident des Deutschen Städtetags wiedergewählt. Auch die weiteren Positionen wurden wieder besetzt. 

Am Rande des Städtetages kam es zu einer Begegnung der SPD-Stadträtin Sabine Bodenmüller mit Ulms Alt-OB und Parteigenossen Ivo Gönner. In lockerer Atmosphäre konnten sich die beiden über die aktuelle politische Lage wie auch über Privates austauschen.

 

SPD Heidenheim auf Facebook

WebsoziInfo-News

23.05.2024 18:00 Hausarztgänge erleichtern und Versorgung auf dem Land verbessern
Das Bundeskabinett hat am 22.05.2024 den von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) vorgelegten Gesetzentwurf zur Reform der ambulanten Gesundheitsversorgung beschlossen. Damit soll der strukturelle Notstand von Hausarztpraxen insbesondere in ländlichen Regionen abgefedert werden. Dagmar Schmidt, stellvertretende Fraktionsvorsitzende: „Die gesundheitliche Versorgung der Patientinnen und Patienten muss dringend gestärkt werden. Schon heute haben Menschen Probleme einen Termin beim… Hausarztgänge erleichtern und Versorgung auf dem Land verbessern weiterlesen

20.05.2024 17:17 Unser Land von Bürokratie entlasten
Der Bundestag hat am 17.05. das Bürokratieentlastungsgesetz in 1. Lesung beraten. Damit beginnt das parlamentarische Verfahren, an dessen Ende eine deutliche Entlastung für unsere Wirtschaft und Bevölkerung stehen wird. Esra Limbacher, Mittelstandsbeauftragter und zuständiger Berichterstatter im Rechtsausschuss: „Mit der 1. Lesung im Bundestag starten wir im Parlament in die Beratungen zum Bürokratieentlastungsgesetz. Die Bundesregierung hat… Unser Land von Bürokratie entlasten weiterlesen

14.05.2024 19:47 Dagmar Schmidt zum Mindestlohn
Unser Land ist kein Billiglohnland Bundeskanzler Olaf Scholz hat sich für eine schrittweise Erhöhung des Mindestlohns ausgesprochen. Richtig so, sagt SPD-Fraktionsvizin Dagmar Schmidt. Gerade jetzt sei es wichtig, soziale Sicherheit zu festigen. „Der Vorstoß des Kanzlers zur Erhöhung des Mindestlohns ist absolut richtig. Denn die Anpassung des Mindestlohns in diesem und im nächsten Jahr ist… Dagmar Schmidt zum Mindestlohn weiterlesen

Ein Service von websozis.info