Vom Hellenstein zum Helfenstein

Veröffentlicht am 31.08.2015 in Fraktion

Heidenheimer Stadträte zu Besuch bei Geislinger KollegenDer Fraktionsvorsitzende der Heidenheimer SPD-Gemeinderatsfraktion Rudi Neidlein (2. von links) und Stadtrat Gerhard Oberlader (2. von rechts), mit Altstadtrat Jürgen Tränkle (links) im Schlepptau, trafen sich bei ihrer diesjährigen Radtour mit dem Fraktionsvorsitzenden der Geislinger SPD-Fraktion Thomas Reiff (rechts).

Auf ihrer Sommer-Radtour nutzen Heidenheimer SPD-Stadträte die Gelegenheit, mit ihren Geislinger Kollegen zu einem Erfahrungsaustausch zusammenzukommen.

Beim Erfahrungsaustauch im Stadtparkbiergarten in Geislingen zeigte sich, dass es ähnliche Probleme in beiden Städten gibt. Ausführlich besprachen die Kommunalpolitiker die Ankunft und Unterbringung der Asylbewerber. Jetzt gelte es, sich für einen guten Empfang und eine gute Betreuung einzusetzen. Die Heidenheimer SPD gibt es dieses Jahr seit 125 Jahren, die Geislinger haben dieses Jubiläum nächstes Jahr vor sich. Hierzu wurde von beiden Seiten ein enger Kontakt und gegenseitiger Austausch vereinbart. Die Heidenheimer haben Ihr Ostplatzfest neu installiert, die Geislinger ihren wöchentlichen SPD-Stammtisch. Der Erfahrungsaustauch soll bei einer Gegeneinladung fortgesetzt werden.

 
 

SPD Heidenheim auf Facebook

WebsoziInfo-News

07.07.2020 10:33 Digitale Ausstattungsoffensive – 500 Millionen für mehr Bildungsgerechtigkeit
Gute Nachrichten für Schülerinnen und Schüler, die zuhause nicht auf Laptops zugreifen können. Auf Initiative der SPD stellt der Bund den Ländern ab sofort 500 Millionen Euro bereit, damit diese Laptops oder Tablets an Kinder und Jugendliche ausleihen. „Eine tolle Zukunftsinvestition, damit auch wirklich alle Kinder und Jugendliche gleichberechtigt lernen können“, sagt SPD-Chefin Saskia Esken.

07.07.2020 10:14 Rix/Ortleb zu Gleichstellungsstiftung
Gleichstellungsstiftung des Bundes kommt Auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion haben sich die Koalitionsfraktionen auf die Einrichtung einer Stiftung zur Förderung der Gleichstellung verständigt und damit den Weg für eine nachhaltige Gleichstellung in allen Lebensbereichen geebnet. „Gleichstellung in Politik, Wissenschaft und Wirtschaft ist eine der zentralen Gerechtigkeitsfragen unserer Zeit. Mit der Einrichtung der Gleichstellungsstiftung nehmen wir die

04.07.2020 10:29 Kohleausstieg: Strukturwandel verantwortungsvoll gestalten
Der Deutsche Bundestag hat heute das Kohleausstiegsgesetz und Strukturstärkungsgesetz beschlossen und stellt damit die Weichen für eine sozialverträgliche und klimaneutrale Wirtschafts- und Energiepolitik. „Zum ersten Mal hat eine Bundesregierung einen klaren Pfad für einen ökonomisch- und sozialverträglichen und rechtssicheren Kohleausstieg vorgelegt. Energiewende wird jetzt sehr konkret. Das ist weit mehr als das, was vor drei

Ein Service von websozis.info