Vom Hellenstein zum Helfenstein

Veröffentlicht am 31.08.2015 in Fraktion

Heidenheimer Stadträte zu Besuch bei Geislinger KollegenDer Fraktionsvorsitzende der Heidenheimer SPD-Gemeinderatsfraktion Rudi Neidlein (2. von links) und Stadtrat Gerhard Oberlader (2. von rechts), mit Altstadtrat Jürgen Tränkle (links) im Schlepptau, trafen sich bei ihrer diesjährigen Radtour mit dem Fraktionsvorsitzenden der Geislinger SPD-Fraktion Thomas Reiff (rechts).

Auf ihrer Sommer-Radtour nutzen Heidenheimer SPD-Stadträte die Gelegenheit, mit ihren Geislinger Kollegen zu einem Erfahrungsaustausch zusammenzukommen.

Beim Erfahrungsaustauch im Stadtparkbiergarten in Geislingen zeigte sich, dass es ähnliche Probleme in beiden Städten gibt. Ausführlich besprachen die Kommunalpolitiker die Ankunft und Unterbringung der Asylbewerber. Jetzt gelte es, sich für einen guten Empfang und eine gute Betreuung einzusetzen. Die Heidenheimer SPD gibt es dieses Jahr seit 125 Jahren, die Geislinger haben dieses Jubiläum nächstes Jahr vor sich. Hierzu wurde von beiden Seiten ein enger Kontakt und gegenseitiger Austausch vereinbart. Die Heidenheimer haben Ihr Ostplatzfest neu installiert, die Geislinger ihren wöchentlichen SPD-Stammtisch. Der Erfahrungsaustauch soll bei einer Gegeneinladung fortgesetzt werden.

 
 

SPD Heidenheim auf Facebook

WebsoziInfo-News

14.01.2019 18:16 Kinder, Chancen, Bildung – Wir wollen, dass Deutschland das kinderfreundlichste Land in Europa wird!
Starke Kinder – starkes Land Die SPD steht dafür, dass jedes Kind es schaffen kann. Wenn wir für mehr soziale Gerechtigkeit sorgen wollen, müssen wir bei den Kindern beginnen. Denn Kinder machen unser Land auch in Zukunft stark. Deshalb müssen wir allen Kindern eine gute Ausbildung ermöglichen, und jedem Kind die Chance geben, seine Potenziale

14.01.2019 17:56 Europa: Beschlusspapier Klausur der SPD-Bundestagsfraktion am 10./11. Januar 2019
Darum geht es uns: Wir wollen, dass diese Europawahl eine Entscheidung für mehr Gerechtigkeit, für mehr Demokratie, letztlich für mehr Europa wird. Wir wollen mehr Investitionen in den Zusammenhalt und die Zukunft Europas. Wir wollen eine verbindliche europäische Sozialagenda und eine gerechte Besteuerung der Internetgiganten. Wir wollen über Bildung, Wissenschaft und Forschung eine gute Zukunft

14.01.2019 16:47 Die Grundsteuer ist zu wichtig für parteipolitischen Streit
Die Grundsteuer muss laut Verfassungsgericht refomiert werden. Über die Art der Reform debattieren SPD- und Unionsfraktion. Achim Post mahnt, im Interesse der Gemeinden schnell zu einer Einigung zu kommen. „Die Vorschläge von Finanzminister Scholz zur Reform der Grundsteuer sind ausgewogen und vernünftig. Sie sind eine gute Basis für die weitere Debatte, die jetzt zügig zu tragfähigen Ergebnissen führen muss.

Ein Service von websozis.info