30 Jahre Partnerschaft zwischen Newport und Heidenheim

Veröffentlicht am 06.07.2011 in Europa
Civic Sunday in Newport
Beim Civic Sunday dabei (von links): Jürgen Habmann, Barbara Ilg, Oberbürgermeister Bernhard Ilg, Mayor Margret Cornelious, SPD-Stadträtin Renate Klement-Schmidberger sowie die Kommandantin vom Schiff und ihr Mann, Mrs und Mr Jordan.

Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Partnerschaft zwischen Newport und Heidenheim fuhr eine Delegation aus Heidenheim nach Wales. Mit dabei waren Oberbürgermeister Bernhard Ilg und seine Frau Barbara Ilg sowie vom Partnerschaftskomitee Renate Klement-Schmidberger und Jürgen Habmann. Gefeiert wurde diese langjährige Verbindung mit der neuen Bürgermeisterin von Newport, Mayor Margret Cornelious.

Am Civic Sunday, einem besonderen Tag in Newport, fand in der St. Whoolos Kathedrale ein feierlicher Gottesdienst für die diesjährige Bürgermeisterin statt, an dem sich viele Würdenträger, Vereine, Jugendvertreter und Ehrenamtliche beteiligten. Im Anschluss daran zog die Festgemeinde von der Kirche zum Rathaus, dem Civic Centre, in einer Parade mit Musikkapellen. Eine besondere seemännische Note brachte die Besatzung der HMS Severn mit ihrer Musiktruppe und den vielen Matrosen in diese Feier. Newport hat, wie andere Hafenstädte in Großbritannien auch, eine Patenschaft für ein hochseetaugliches Schiff der britischen Marine und lädt jedes Jahr die Besatzung zur Teilnahme ein. Als Dankeschön der Kommandantin (!) gab es eine Cocktailparty an Bord. Der Festakt zum Jubiläum fand dann am Abend im Tredegar House, einem wunderschön restaurierten Herrenhaus in städtischem Besitz, bei einem festlichen Abendessen statt. Als Gastgeschenk und zur Erinnerung überreichte Oberbürgermeister Bernhard Ilg eine Skulptur, die Jugendliche aus der Voith-Lehrlingswerkstatt entworfen und verwirklicht hatten. Besonders willkommene Gäste beim Dinner waren zwei junge Lehrerinnen vom einzigen Gymnasium in Newport, an dem auch Deutsch als Fremdsprache unterrichtet wird. Es ist den beiden Vertretern des Partnerschaftskomitee Heidenheim nach jahrelangem Bemühen gelungen, ein gemeinsames Schulprojekt mit Newport zu beginnen. So kann auch in Zukunft ein wichtiger und interessanter Kontakt zwischen den Jugendlichen der beiden Schwesterstädte wachsen.

 
 

SPD Heidenheim auf Facebook

WebsoziInfo-News

14.01.2019 18:16 Kinder, Chancen, Bildung – Wir wollen, dass Deutschland das kinderfreundlichste Land in Europa wird!
Starke Kinder – starkes Land Die SPD steht dafür, dass jedes Kind es schaffen kann. Wenn wir für mehr soziale Gerechtigkeit sorgen wollen, müssen wir bei den Kindern beginnen. Denn Kinder machen unser Land auch in Zukunft stark. Deshalb müssen wir allen Kindern eine gute Ausbildung ermöglichen, und jedem Kind die Chance geben, seine Potenziale

14.01.2019 17:56 Europa: Beschlusspapier Klausur der SPD-Bundestagsfraktion am 10./11. Januar 2019
Darum geht es uns: Wir wollen, dass diese Europawahl eine Entscheidung für mehr Gerechtigkeit, für mehr Demokratie, letztlich für mehr Europa wird. Wir wollen mehr Investitionen in den Zusammenhalt und die Zukunft Europas. Wir wollen eine verbindliche europäische Sozialagenda und eine gerechte Besteuerung der Internetgiganten. Wir wollen über Bildung, Wissenschaft und Forschung eine gute Zukunft

14.01.2019 16:47 Die Grundsteuer ist zu wichtig für parteipolitischen Streit
Die Grundsteuer muss laut Verfassungsgericht refomiert werden. Über die Art der Reform debattieren SPD- und Unionsfraktion. Achim Post mahnt, im Interesse der Gemeinden schnell zu einer Einigung zu kommen. „Die Vorschläge von Finanzminister Scholz zur Reform der Grundsteuer sind ausgewogen und vernünftig. Sie sind eine gute Basis für die weitere Debatte, die jetzt zügig zu tragfähigen Ergebnissen führen muss.

Ein Service von websozis.info