30 Jahre Partnerschaft zwischen Newport und Heidenheim

Veröffentlicht am 06.07.2011 in Europa
Civic Sunday in Newport
Beim Civic Sunday dabei (von links): Jürgen Habmann, Barbara Ilg, Oberbürgermeister Bernhard Ilg, Mayor Margret Cornelious, SPD-Stadträtin Renate Klement-Schmidberger sowie die Kommandantin vom Schiff und ihr Mann, Mrs und Mr Jordan.

Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Partnerschaft zwischen Newport und Heidenheim fuhr eine Delegation aus Heidenheim nach Wales. Mit dabei waren Oberbürgermeister Bernhard Ilg und seine Frau Barbara Ilg sowie vom Partnerschaftskomitee Renate Klement-Schmidberger und Jürgen Habmann. Gefeiert wurde diese langjährige Verbindung mit der neuen Bürgermeisterin von Newport, Mayor Margret Cornelious.

Am Civic Sunday, einem besonderen Tag in Newport, fand in der St. Whoolos Kathedrale ein feierlicher Gottesdienst für die diesjährige Bürgermeisterin statt, an dem sich viele Würdenträger, Vereine, Jugendvertreter und Ehrenamtliche beteiligten. Im Anschluss daran zog die Festgemeinde von der Kirche zum Rathaus, dem Civic Centre, in einer Parade mit Musikkapellen. Eine besondere seemännische Note brachte die Besatzung der HMS Severn mit ihrer Musiktruppe und den vielen Matrosen in diese Feier. Newport hat, wie andere Hafenstädte in Großbritannien auch, eine Patenschaft für ein hochseetaugliches Schiff der britischen Marine und lädt jedes Jahr die Besatzung zur Teilnahme ein. Als Dankeschön der Kommandantin (!) gab es eine Cocktailparty an Bord. Der Festakt zum Jubiläum fand dann am Abend im Tredegar House, einem wunderschön restaurierten Herrenhaus in städtischem Besitz, bei einem festlichen Abendessen statt. Als Gastgeschenk und zur Erinnerung überreichte Oberbürgermeister Bernhard Ilg eine Skulptur, die Jugendliche aus der Voith-Lehrlingswerkstatt entworfen und verwirklicht hatten. Besonders willkommene Gäste beim Dinner waren zwei junge Lehrerinnen vom einzigen Gymnasium in Newport, an dem auch Deutsch als Fremdsprache unterrichtet wird. Es ist den beiden Vertretern des Partnerschaftskomitee Heidenheim nach jahrelangem Bemühen gelungen, ein gemeinsames Schulprojekt mit Newport zu beginnen. So kann auch in Zukunft ein wichtiger und interessanter Kontakt zwischen den Jugendlichen der beiden Schwesterstädte wachsen.

 
 

SPD Heidenheim auf Facebook

WebsoziInfo-News

19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

18.03.2019 15:16 ASF – Frauen verdienen mehr!
Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

15.03.2019 07:31 AG Selbst Aktiv begrüßt die Einigung der Regierungskoalition zum Wahlrecht für Menschen mit Behinderungen
Anlässlich der Einigung der Koalition erklärt der Vorsitzende von Selbst Aktiv Karl Finke: Das Bundesverfassungsgericht hatte mit seinem Urteil vom 29. Januar 2019 die Aufrechterhaltung von Wahlrechtsausschlüssen für Menschen, die unter Vollbetreuung aller Angelegenheiten stehen, für verfassungswidrig erklärt. Dies gilt auch für Straftäter, die wegen Schuldunfähigkeit in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus untergebracht sind. Die Karlsruher

Ein Service von websozis.info