Ortsvereinsvorstand zu Besuch bei Siebdruck Esslinger

Veröffentlicht am 10.08.2017 in Ortsverein

Besuch bei Siebdruck EsslingerDer SPD-Ortsvereinsvorstand zu Besuch bei Siebdruck Esslinger in Großkuchen

Der Heidenheimer SPD-Ortsvereinsvorstand unter der Führung des Ortsvereinsvorsitzenden Dr. Florian Hofmann besuchte die Firma Siebdruck Esslinger in Heidenheim-Großkuchen. Die Druckerei wurde 1969 gegründet und hat heute rund 15 Mitarbeiter. Auch wird im Betrieb ausgebildet.  

Die Schwerpunkte des Mittelständlers liegen im Siebdruck sowie im großformatigen Digitaldruck. Auch Sonderwünsche der Kunden können erfüllt werden. Geschäftsführer Till Esslinger führte die Gäste durch den Betrieb und schilderte den Arbeitsablauf im Betrieb. Neben Theorie zeigte Till Esslinger mit seiner Frau Bettina auch die praktische Arbeit an den Maschinen, von der halb- bis zur vollautomatischen Siebdruckmaschine, von der Vorlagenerstellung bis zum Digitaldruck und von der Schneidemaschine bis zur Verpackung.

An der abschließenden Gesprächsrunde nahm auch Seniorchef Werner Esslinger mit Frau teil. Er ging unter anderem auf die Zusammenarbeit mit Künstlern ein, die sein „Hobby“ sei. Denn: „Im Siebdruck kann man mit Farben sehr viel machen. Diese Farben kommen den Farben, die viele Künstler verwenden, sehr nahe.“ Der SPD-Fraktionschef im Heidenheimer Gemeinderat, Rudi Neidlein, berichtete kurz über aktuelle Themen der Stadtpolitik. Auch das Thema Internet in Großkuchen wurde angesprochen, wobei die Versorgung nicht schlecht ist, aber es dennoch lange Ladezeiten beispielsweise für große Bilddateien zur Druckvorlagenerstellung gibt und somit Verbesserungen wünschenswert wären.

 
 

SPD Heidenheim auf Facebook

WebsoziInfo-News

24.05.2018 06:30 Das Sofortprogramm in der Pflege tritt am 1.1.2019 in Kraft
Sabine Dittmar, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, nimmt Stellung zu den Eckpunkten für ein Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: „Wir werden zusätzliche Pflegestellen schaffen, Tarifsteigerungen finanzieren und alles dafür tun, damit mehr Ausbildungsplätze in der Pflege geschaffen werden“. „Die Botschaft, dass es weiteren dringenden Handlungsbedarf im Bereich der Pflege gibt, ist angekommen. Die Koalition handelt schnell und

23.05.2018 18:46 Warum Kinderrechte im Grundgesetz ein Gewinn für alle sind
Gastbeitrag von Katja Mast in der FAZ Tugendmalerei! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik an einer Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz. Dabei gäbe es dafür gute, praktische Gründe. Kinderrechte ins Grundgesetz? Reine Symbolik! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik, die man

23.05.2018 17:47 Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: Eckpunkte vorgestellt
Die Situation in der Pflege in den Krankenhäusern, Heimen und privaten Haushalten hat sich in den letzten Jahren dramatisch zugespitzt und ist zu einer der größten Herausforderungen für unsere Gesellschaft geworden. Viele Pflegekräfte sind wegen der hohen Arbeitsverdichtung chronisch überlastet. Ohne bessere Arbeitsbedingungen, höhere Löhne und mehr Personal werden wir das Steuer nicht herumreißen. Die

Ein Service von websozis.info