Offener Brief an die Parti Socialiste in Clichy

Veröffentlicht am 15.01.2015 in Europa
Offener Brief an die Parti Socialiste in Clichy
Offener Brief an die Parti Socialiste in Clichy

Tief betroffen von den brutalen und sinnlosen Anschläge der letzten Woche in Paris haben Vorstand und Mitglieder des SPD-Ortsvereins Heidenheim an die Freunde der Parti Socialiste in Clichy einen offenen Brief geschrieben.

Heidenheim, den 13. Januar 2015

Offener Brief an die Parti Socialiste in Clichy

Liebe Freunde,

wir sind erschüttert und tief betroffen von den Ereignissen der letzten Woche in Paris. Diese Anschläge sind schockierend in ihrer Brutalität und Sinnlosigkeit: Akte der Barbarei, eine Attacke auf die Freiheit der Presse und der Religion, auf die Freiheit als solche.

Wir möchten euch unsere Solidarität versichern, und wir gehen in Gedanken mit euch, Seite an Seite, gegen Terrorismus, Ausländerfeindlichkeit und Antisemitismus.

Wir sind beschämt, dass „PEGIDA“ diese Terrorakte für ihre Propaganda missbraucht und instrumentalisiert.

Gleichzeitig begrüßen wir die vielen Kundgebungen zum Gedenken an die Opfer.

Wir, die Mitglieder der Sozialdemokratischen Partei in Heidenheim, kämpfen mit euch für ein Europa der Freiheit und Toleranz.

Wir alle sind Charlie!
 
 

SPD Heidenheim auf Facebook

WebsoziInfo-News

21.06.2019 08:06 Bessere Löhne in der Pflege
Pflegekräfte verdienen Anerkennung und eine gute Bezahlung. Doch bislang wurden sie nur sehr gering – und sehr unterschiedlich – entlohnt. Das ändern wir jetzt. Mit dem „Gesetz für bessere Löhne in der Pflege“ sorgen wir dafür, dass Pflegerinnen und Pfleger endlich anständig bezahlt werden. Um einheitliche und bessere Löhne zu erreichen, hat das Bundeskabinett das

21.06.2019 08:04 Westphal/Poschmann zu Jahresbericht Bundesregierung zu Bürokratieabbau
Der Nationale Normenkontrollrat (NKR) kritisiert zu Recht die lückenhafte Anwendung der One-In-One-Out-Regel durch die Bundesregierung beim Bürokratieabbau. Der heute veröffentlichte Jahresbericht der Bundesregierung zu besserer Rechtsetzung und Bürokratieabbau 2018 zeigt: Wir brauchen bessere Ergebnisse beim Bürokratieabbau und E-Government in Deutschland und Europa. Die Absicht der Bundesregierung, stärker auf Praxistauglichkeit, Verständlichkeit und Wirksamkeit ihrer Vorschläge an

20.06.2019 13:06 Rolf Mützenich im Gespräch mit dem vorwärts
Der kommissarische SPD-Fraktionsvorsitzende Rolf Mützenich nimmt Stellung zur künftigen Arbeit der Fraktion, den wichtigsten Themen, die jetzt auf der Agenda stehen und wie er seine Rolle sieht. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

Ein Service von websozis.info