Gesundheitsrisiko durch Schwarz-Gelb: Wer gewinnt - wer verliert?

Veröffentlicht am 02.10.2010 in Kreisverband

Veranstaltung des SPD-Kreisverbands zur aktuellen Gesundheitspolitik am 04. Oktober 2010

Minister Philipp Rösler hat seinen Gesetzentwurf zur Gesundheitsreform vorgelegt. Was die schwarz-gelbe Regierung damit auf den Weg gebracht hat, ist nichts anderes als ein groß angelegtes Förderprogramm für Privatversicherer auf Kosten der gesetzlich Versicherten.

Um Licht ins Dunkel dieser Reform zu bringen lädt die Kreis-SPD alle Interessierten am 04. Oktober 2010 um 19.00 Uhr in den kleinen Saal des Konzerthauses in Heidenheim zu einer Infoveranstaltung unter dem Motto „Schwarz-Gelbes Gesundheitsrisiko durch neue Reform! Wer gewinnt - wer verliert?“ ein. Hauptreferent des Abends ist Klaus Kirschner, langjähriger Vorsitzender des Gesundheitsausschusses und Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Gesundheit der SPD Baden-Württemberg. Der ehemalige IG-Metall-Gewerkschaftssekretär wird den aktuellen Gesetzentwurf aus Arbeitnehmersicht bewerten und einen Weg in die Richtung einer solidarischen Bürgerversicherung aufzeigen. Sein Konzept stellt den Patienten in den Mittelpunkt und nicht die notleidende PKV bzw. eine ungebremste Gesundheitswirtschaft.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Diskussion mit dem Referenten sowie unserem Landtagsabgeordneten Andreas Stoch und dem Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins, Manfred Bleil, der als Krankenkassenbetriebswirt, Personalrat und Mitglied der ASG-Baden-Württemberg landes- und bundesweit aktiv in der Gesundheitspolitik engagiert ist.

 
 

SPD Heidenheim auf Facebook

WebsoziInfo-News

14.01.2019 18:16 Kinder, Chancen, Bildung – Wir wollen, dass Deutschland das kinderfreundlichste Land in Europa wird!
Starke Kinder – starkes Land Die SPD steht dafür, dass jedes Kind es schaffen kann. Wenn wir für mehr soziale Gerechtigkeit sorgen wollen, müssen wir bei den Kindern beginnen. Denn Kinder machen unser Land auch in Zukunft stark. Deshalb müssen wir allen Kindern eine gute Ausbildung ermöglichen, und jedem Kind die Chance geben, seine Potenziale

14.01.2019 17:56 Europa: Beschlusspapier Klausur der SPD-Bundestagsfraktion am 10./11. Januar 2019
Darum geht es uns: Wir wollen, dass diese Europawahl eine Entscheidung für mehr Gerechtigkeit, für mehr Demokratie, letztlich für mehr Europa wird. Wir wollen mehr Investitionen in den Zusammenhalt und die Zukunft Europas. Wir wollen eine verbindliche europäische Sozialagenda und eine gerechte Besteuerung der Internetgiganten. Wir wollen über Bildung, Wissenschaft und Forschung eine gute Zukunft

14.01.2019 16:47 Die Grundsteuer ist zu wichtig für parteipolitischen Streit
Die Grundsteuer muss laut Verfassungsgericht refomiert werden. Über die Art der Reform debattieren SPD- und Unionsfraktion. Achim Post mahnt, im Interesse der Gemeinden schnell zu einer Einigung zu kommen. „Die Vorschläge von Finanzminister Scholz zur Reform der Grundsteuer sind ausgewogen und vernünftig. Sie sind eine gute Basis für die weitere Debatte, die jetzt zügig zu tragfähigen Ergebnissen führen muss.

Ein Service von websozis.info