Europaabgeordneter Peter Simon in Heidenheim

Veröffentlicht am 22.05.2014 in Kreisverband

Europaabgeordneter Peter Simon zu Gast in HeidenheimPeter Simon mit Heidenheimer Gemeinderatskandidaten und einer -Kandidatin (v.l.): OV-Vorsitzender Manfred Bleil, Stadtrat Hans-Peter Neff, Peter Müller, Peter Simon MdEP, Michael Singer, Stadträtin Renate Klement-Schmidberger und Dr. Florian Hofmann.

Peter Simon arbeitet als Europäer mit Herz und Verstand für die Entwicklung eines Europas der sozialen Gerechtigkeit und eines von den europäischen Bürgerinnen und Bürgern legitimierten Führungssystems unter einem starken Europäischen Parlament. Auf Einladung des SPD-Kreisverbands war er heute abend in Heidenheim zu Gast.

Peter Simon MdEP zeigte auf, wo Reformbedarf besteht und nannte klare Gründe, warum es so wichtig ist, am 25.05.2014 zur Europawahl zu gehen und seine Stimme abzugeben - und auch wo: Wer Martin Schulz will, muss SPD wählen!

Der Besuch von Peter Simon nutzten auch einige SPD-Kandidatinnen und -Kandidaten aus Heidenheim zu einem Gedankenaustausch und einem gemeinsamen Bild.

Mehr Bilder von der Veranstaltung finden Sie auch auf der Facebook-Seite der SPD Heidennheim.

 
 

SPD Heidenheim auf Facebook

WebsoziInfo-News

21.06.2019 08:06 Bessere Löhne in der Pflege
Pflegekräfte verdienen Anerkennung und eine gute Bezahlung. Doch bislang wurden sie nur sehr gering – und sehr unterschiedlich – entlohnt. Das ändern wir jetzt. Mit dem „Gesetz für bessere Löhne in der Pflege“ sorgen wir dafür, dass Pflegerinnen und Pfleger endlich anständig bezahlt werden. Um einheitliche und bessere Löhne zu erreichen, hat das Bundeskabinett das

21.06.2019 08:04 Westphal/Poschmann zu Jahresbericht Bundesregierung zu Bürokratieabbau
Der Nationale Normenkontrollrat (NKR) kritisiert zu Recht die lückenhafte Anwendung der One-In-One-Out-Regel durch die Bundesregierung beim Bürokratieabbau. Der heute veröffentlichte Jahresbericht der Bundesregierung zu besserer Rechtsetzung und Bürokratieabbau 2018 zeigt: Wir brauchen bessere Ergebnisse beim Bürokratieabbau und E-Government in Deutschland und Europa. Die Absicht der Bundesregierung, stärker auf Praxistauglichkeit, Verständlichkeit und Wirksamkeit ihrer Vorschläge an

20.06.2019 13:06 Rolf Mützenich im Gespräch mit dem vorwärts
Der kommissarische SPD-Fraktionsvorsitzende Rolf Mützenich nimmt Stellung zur künftigen Arbeit der Fraktion, den wichtigsten Themen, die jetzt auf der Agenda stehen und wie er seine Rolle sieht. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

Ein Service von websozis.info