Gemeinderat - Oggenhausen und Großkuchen

Die Kandidatinnen und Kandidaten der SPD für den Gemeinderat

Wohnbezirke Heidenheim-Oggenhausen und Heidenheim-Großkuchen

 

Wohnbezirk Heidenheim-Oggenhausen

Gabi Wegmann
47 Jahre, verheiratet und Mutter von zwei Kindern mit 16 und 13 Jahren. Die Altenpflegerin ist Stadträtin im Gemeinderat der Stadt Heidenheim und Ortschaftsrätin in Oggenhausen. Ehrenamtlich aktiv ist sie als Schriftführerin beim RSV Oggenhausen, zudem ist sie Mitglied beim Sängerbund Oggenhausen und beim VDK. Ihre politischen Schwerpunkte sind Generationengerechtigkeit und Sozialpolitik.

 

Wohnbezirk Heidenheim-Oggenhausen

Alexander Jurtschak
42 Jahre, verheiratet, Vater von zwei Kindern mit 8 und 12 Jahren. Er arbeitet als Exportsachbearbeiter bei der Martin Lohse GmbH und ist Mitglied beim HSB in der Fechtabteilung. Seit 2004 wohnt er mit seiner Familie in Oggenhausen. Sportlich ist die Familie beim Fechten und im Reitverein aktiv.

 

Wohnbezirk Heidenheim-Großkuchen

Thomas Hasenfus
58 Jahre alt und verheiratet. Der Fluggerätemechaniker und Justizvollzugsbeamte a.D. ist Rettungssanitäter und staatlich geprüfter Desinfektor. Er ist Ortschaftsrat in Großkuchen und stellvertretender Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Heidenheim. Der Jugendhilfsschöffe am Amtsgericht Heidenheim ist Mitglied beim VdK und Revisor. Des Weiteren ist er Mitglied im Sportverein. Der Bürgermentor der Stadt Heidenheim sieht als seine politischen Schwerpunktthemen die Sozialpolitik sowie die Weiterentwicklung seiner Heimatstadt mit ihren Teilorten. Außerdem will er Senioren-, Jugend- und Kulturarbeit im Ehrenamt stärken und fördern.

 

SPD Heidenheim auf Facebook

WebsoziInfo-News

23.08.2019 10:09 Thorsten Schäfer-Gümbel im Interview
„Vermögensteuer wird keine Arbeitsplätze gefährden“ Das Interview auf rp – https://rp-online.de/politik/deutschland/kommissarischer-spd-chef-thorsten-schaefer-guembel-vermoegensteuer-wird-keine-arbeitsplaetze-gefaehrden_aid-45256001

21.08.2019 16:14 Soli: Koalition hält Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern
Von 2021 fällt der Solidaritätszuschlag für mehr als 90 Prozent aller Steuerzahler weg. Achim Post erläutert, warum die SPD-Fraktion aber will, dass die absoluten Top-Verdiener weiter ihren Beitrag leisten sollen. „Mit dem heute im Kabinett auf den Weg gebrachten Gesetz zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und

21.08.2019 16:13 Steigende Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes
Heute veröffentlichte Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen: Seit Inkrafttreten des Anerkennungsgesetzes haben sich die jährlichen Antragszahlen verdoppelt. Insgesamt wurden etwa 140.700 Anträge in den Jahren 2012 bis 2018 gestellt. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Fachkräftesicherung, es müssen aber noch weitere Maßnahmen ergriffen werden. „Die steigenden Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes und das große

Ein Service von websozis.info